Logo TSR

PARTNER VON SCHMELZWERKEN UND HANDEL. ZENTRALE VERMARKTUNG VON NICHTEISEN-METALLEN UND LEGIERTEM SCHROTT

TSR versteht sich als Partner für Schmelzwerke und Handel. Im Umschlag von Nichteisen-Metallen und legiertem Schrott sind wir im nationalen wie internationalen Geschäft tätig und führen pro Jahr rund 0,5 Millionen Tonnen NE-Metalle in den Stoffkreislauf zurück. Nutzen auch Sie unsere langjährige Erfahrung in der Bearbeitung, Aufbereitung und Sortierung von Nichteisen-Metallen, wir garantieren Ihnen die optimale Verwertung Ihrer Metalle.

Ortsnahe Übernahme in ganz Deutschland

Durch unser flächendeckendes Lagernetz sind wir in der Lage, Nichteisen-Metalle und legierten Schrott in ganz Deutschland ortsnah zu übernehmen und Ihnen bei Entsorgungsfragen beratend zur Seite zu stehen. Der Verkauf der Metallschrotte erfolgt national sowie international zentral gesteuert über unsere Niederlassungen im In- und Ausland. Durch die zentrale Vermarktung ist es uns möglich, gezielt die Bedürfnisse unserer Abnehmer zu erfüllen. TSR beliefert Verbraucher sowohl in West- als auch in Osteuropa, in den USA und in Fernost.

Marktgerechte und wettbewerbsfähige Preise

Durch langjährige Erfahrung im Geschäft mit legierten Schrotten und Nichteisen-Metallen und entsprechendes Know-how ist TSR anerkannter Partner der Schmelzwerke und verfügt über konzentrierte Marktinformationen, die wiederum jedem einzelnen Händler zugänglich sind. Somit ist TSR in der Lage, jederzeit marktgerechte und wettbewerbsfähige Preise anzubieten. Wir sind mit der London Metal Exchange (LME) verbunden, können online die aktuellen Notierungen der Metallbörse einsehen und zeitnah auf sich verändernde Märkte reagieren.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne! MAIL

Garantierte Qualität

Unsere eigenen Labore sind mit präzisen Analysegeräten und Probeschmelzöfen ausgestattet. So garantieren wir jederzeit eine gleichbleibend zuverlässige Qualität der Nichteisen-Metalle.

Diese NE-Metalle bieten wir Ihnen

Aluminium (Al)

Zu den Leichtmetallen zählendes, in der Erdkruste am häufigsten vorkommendes Element. Bei reinem Aluminium handelt es sich um ein leichtes, silbriges Metall. Das Metall schmilzt bei 660 °C, siedet bei 2.467 °C und hat eine relative Dichte von 2,7. Aus Aluminium gefertigte Gegenstände sind korrosionsbeständig.

Blei (Pb)

Bläulich graues metallisches Element. Metallisches Blei ist weich, sehr dehnbar und leitet den elektrischen Strom schlecht. Eine frisch geschnittene Bleioberfläche zeigt einen hellen, silbrigen Glanz, der schnell in die charakteristische, bläulich graue Farbe übergeht. Das Schwermetall schmilzt bei 328 °C und siedet bei 1.740 °C.

Chrom (Cr)

Stahlveredler. Es ist ein silberweißes, stark glänzendes Metall, welches zäh, dehn- und schmiedbar ist. Der Schmelzpunkt liegt bei 1.857 °C. Chrom ist korrosionsbeständig.

Cr-Ni-Schrotte

V2A, Cr-Ni-Stahlabfälle der Qualität 18Cr/8Ni, rost- und hitzebeständig, fallen hauptsächlich in der Bestecke-, Lebensmittel- und Haushaltsgeräteindustrie an.

Cr-Ni-Mo-Schrotte

V4A, Cr-Ni-Mo-Stahlabfälle der Qualität 18Cr/10Ni/2Mo, rost- und säurebeständig, fallen in der Chemieindustrie an.

Elektromotoren

Alte, nicht mehr funktionsfähige Motoren jeder Art. Diese bestehen in der Regel aus Kupferspulen und einem Eisenkern.

Kabel

Kupfer- und Aluminiumkabel aus Abbruch, Produktion und Elektronikschrottrecycling.

Kupfer (Cu)

Zählt zu den Buntmetallen. Kupfer kommt in der Natur nicht nur in Form von Verbindungen (z. B. in sulfidischen Erzen), sondern auch in reinem Zustand (gediegen) vor. Das reine Metall schmilzt bei rund 1.083 °C und siedet bei etwa 2.567 °C. Die relative Dichte von Kupfer liegt bei etwa 8,9. Kupfer besitzt eine hohe elektrische Leitfähigkeit und eignet sich als Wärmetauscher.

Messing

Legierung aus Kupfer (Cu) und Zink (Zn), hartes Metall und trotzdem verformbar.

Rotguss

Legierung aus Kupfer (Cu), Zinn (Sn), Zink (Zn) und Blei (Pb). Einsatz überwiegend im Sanitärbereich und Maschinenbau.

Zink (Zn)

Bläulich weißes, stark glänzendes metallisches Element. Zink nimmt in der Technik in vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle ein. Ausgewählte Beispiele hierfür sind Messing, eine Legierung aus Zink und Kupfer, und verschiedene Zinkpigmente, die man als Korrosionsschutz einsetzt. Reines Zink schmilzt bei rund 420 °C und siedet bei etwa 907 °C.

TSR ist Mitglied im Verband Deutscher Metallhändler e.V. (VDM) und arbeitet nach den Usancen und Klassifizierungen des Metallhandels. Mehr zu unseren Partnern und Mitgliedschaften