Button für Menü
TSR Recycling
Maschinen- und Anlagenführer (m/w)
  • Die ganz großen Räder drehen

    Als Maschinen- und Anlagenführer sind Sie eines der wichtigsten Glieder der Produktionskette. Sie richten Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nehmen sie in Betrieb und überwachen sorgfältig den Produktionsprozess, um Störungen frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu beseitigen. Die regelmäßige Inspektion und Wartung der Maschinen und Anlagen ist ebenfalls Teil Ihres Aufgabengebiets. In der heutigen Zeit entwickeln sich die Märkte sehr schnell. Auf Entwicklungen und Neuerungen müssen Sie als Maschinen- und Anlagenführer reagieren können und gegebenenfalls Maschinen umrüsten oder den Bedarf neuer Produktionswege erschließen. Für eine technikinteressierte Person, die nach einer sich weiterentwickelnden Aufgabe sucht, ist eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer die richtige Wahl.

  • Der Faktencheck für Ihre Zukunft

    • So läuft die Ausbildung ab

      • Während der zweijährigen Ausbildung eignen Sie sich ein breites Wissen in allen ausbildungsrelevanten Bereichen an. Dazu gehören die Bedienung von großen Anlagen und Maschinen wie etwa Shredder und Großscheren sowie das Kennenlernen der Verfahrensprozesse. Auch das Materialflussmanagement auf unserem Betriebsgelände ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Sie werden lernen, in welchen Intervallen das Warten und Inspizieren der Maschinen erforderlich ist, und arbeiten darauf hin, später die Aggregate und Produktionsanlagen selbstständig einzurichten und zu bedienen.

      Das bringen Sie mit

      • Neben einem abgeschlossenen Hauptschulabschluss ist eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise für den Beruf des Maschinen- und Anlagenführers absolute Voraussetzung. Sie sollten gerne im Team arbeiten und technisches Interesse mitbringen. Kenntnisse in Physik und Werken sind für das Verständnis der unterschiedlich komplexen Abläufe vorteilhaft.

      Ihre Zukunftsaussichten

      • Eine internationale Unternehmensgruppe bietet Ihnen nach einem erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung sehr gute Übernahmechancen. Außerdem profitieren Sie vom nachhaltigen Fort- und Weiterbildungssystem und können z. B. als Vorarbeiter erste Führungserfahrung sammeln oder sich zum Industriemeister weiterbilden.

    • Jetzt freie Ausbildungsplätze checken

      Sie möchten wissen, an welchen TSR-Standorten noch Auszubildende gesucht werden? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Stellenmarkt. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich alle freien Ausbildungsplätze zum Maschinen- und Anlagenführer anzeigen zu lassen.

      Zu den TSR-Stellenangeboten

  • Ilias Khouja – Maschinen- und Anlagenführer im 2. Lehrjahr bei TSR

    • Wie sind Sie auf den Ausbildungsberuf als Maschinen- und Anlagenführer bei TSR gekommen?

      Mein Berufswunsch war von klein auf etwas im handwerklichen Bereich. Daher kam ich auf den Beruf Maschinen- und Anlagenführer, der mir vom Berufsbild sehr gut gefiel. Auf meiner Ausbildungsplatzsuche in diesem Bereich bin ich dann über das Internet auf die Firma TSR gestoßen.

      Welche Bereiche gefallen Ihnen am besten in Ihrer Ausbildung?

      Mein persönlicher Favorit ist die Schere. Ich freue mich immer sehr, wenn ich bei der Schere eingeteilt werde oder diese sogar unter Aufsicht selber fahren darf. Aber auch viele andere Bereiche, wie beispielsweise die Arbeit in der Werkstatt, das Bagger- und Radladerfahren, machen mir sehr viel Spaß. Einmal hatte ich sogar die Gelegenheit, bei der Beladung der Schiffe aus 15 Meter Höhe vom Pelikankran aus zuzusehen.

      Ist Ihnen etwas in Ihrer Ausbildung besonders in Erinnerung geblieben?

      Direkt bei meiner ersten Platzbesichtigung war ich begeistert von den großen Maschinen, den Baggern und Kränen. In meiner bisherigen Ausbildungszeit wurde mir bereits in vielen Bereichen etwas beigebracht. Ich durfte zum Beispiel an einer Shredder-Reparatur teilnehmen. Es war ein tolles Erlebnis, zu sehen, wie der Shredder von innen aussieht und wie die Hämmer, die 168 Kilogramm wiegen, gewechselt werden.

      Wie beurteilen Sie die Entscheidung für eine Ausbildung bei TSR?

      Für mich war es die richtige Entscheidung, meine Ausbildung bei TSR zu machen, denn ich bin gerne draußen, interessiere mich für Technik und Instandhaltung und außerdem ist die Mannschaft in Duisburg ein tolles Team.

  • Schnell und unkompliziert bewerben

    Bewerben können Sie sich direkt aus unseren Stellenangeboten heraus. Ein Klick genügt und Sie gelangen ins entsprechende Online-Portal. Wir empfehlen Ihnen, vorab unsere Infos zum Bewerbungsprozess durchzulesen. Hier erfahren Sie unter anderem, welche Unterlagen benötigt werden. Bei Fragen können Sie sich zudem jederzeit an Ihren Ansprechpartner wenden.

TSR Recycling GmbH & Co. KG // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
ImpressumDatenschutzhinweise

© 2018 REMONDIS SE & Co. KG