Button für Menü
TSR Recycling
Unser Beitrag zum Umweltschutz: weltweit weniger Schürfwunden
Metalle, die zurückgewonnen werden, müssen nicht aufwändig aus Primärrohstoffen produziert werden. Unser Recycling allein im Bereich Eisen hilft, jährlich rund 7,5 Millionen Tonnen Eisenerz einzusparen – sprich, nicht abzubauen. Ein wichtiger Teilerfolg im Kampf gegen die weltweite Umweltzerstörung.

Die Welt schreit nach Wachstum.
Unser Planet nach Hilfe

  • In Anbetracht steten weltweiten Wirtschafts- und Bevölkerungswachstums gibt es zu Recycling keine Alternative. Die natürlichen Ressourcen sind endlich. Versuche, die zukünftige Versorgung alleine mit Primärrohstoffen zu gewährleisten, führen also zwangsläufig in die Sackgasse. Im Fall von FE- und NE-Metallen kommt noch hinzu, dass die Produktion aus Primärrohstoffen im Vergleich zum Recycling ein Vielfaches an Energie erfordert und CO2 erzeugt. Im gleichen Maße, in dem Metallrecycling das Gebot der Stunde ist, sind wir als Rohstoffrecyclingunternehmen untrennbar mit Themen wie Umweltschutz, Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit verbunden. Dass daraus eine besondere Verantwortung erwächst, ist uns vollkommen bewusst. Genau das sehen wir aber als etwas Positives. Denn es versetzt uns in die Lage, Gutes für Mensch und Umwelt zu bewirken. Das tun wir. Jeden Tag. Im Auftrag der Zukunft.

    Ressourcen sind endlich, der Bedarf an Recycling nicht. Deshalb investieren wir viel in Forschung und Entwicklung

  • Weltweite jährliche Einsparungen durch TSR Recycling

      CO2

      Recyclingrohstoffe zu verwenden, anstatt Metalle neu aus Primärressourcen herzustellen, führt zu einer extremen Reduzierung von Emissionen.

      Energie

      Durch unsere Recyclingaktivitäten wird jährlich so viel Energie eingespart, wie 1,6 Millionen Dreipersonenhaushalte benötigen.

      Eisenerz

      Je mehr Stahl und Eisen recycelt wird, desto weniger Erz muss abgebaut werden. Das schont nicht nur Ressourcen, sondern auch Umwelt und Klima.

      Kohle

      Ein Großteil der für die Erzeugung von Metallen benötigten Energie wird aus Kohle gewonnen. Dementsprechend führt konsequentes Recycling dazu, dass weniger Kohle abgebaut werden muss.

    * Berechnungsgrundlage sind die 2017 von der TSR Group erfassten und dem Recycling zugeführten Mengen an Stahl, Aluminium und Kupfer sowie Datengrundlagen des BDEW und der BIR
    ** Berechnungsgrundlage sind die 2017 von der TSR Group erfassten und dem Recycling zugeführten Mengen an Stahl sowie Datengrundlagen der BIR

  • Sie möchten auch profitieren?

    Jetzt das TSR-Nachhaltigkeitszertifikat für Ihr Unternehmen nutzen. Einfach anrufen und beraten lassen: 0800 – 8772667

  • Einzigartiger Mehrwert für Unternehmen:
    das TSR-Nachhaltigkeitszertifikat

    • Wir legen großen Wert darauf, das Thema Nachhaltigkeit in der Wirtschaft voranzubringen und als echten Mehrwert bei unseren Kunden zu etablieren. Deshalb haben wir ein Angebot entwickelt, um die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Unternehmen vollumfänglich zu dokumentieren: das TSR-Nachhaltigkeitszertifikat. Es weist – unterteilt in 17 Oberkategorien – die genauen Einsparungen für Metalle innerhalb eines Unternehmens durch TSR aus. Hochinteressant nicht nur für ohnehin zur Offenlegung ihrer Umweltschutzaktivitäten verpflichtete Großkonzerne, sondern auch für kleine und mittlere Betriebe. Schließlich wird Nachhaltigkeit immer mehr zum betriebswirtschaftlichen Faktor. Hinzu kommt, dass das Nachhaltigkeitszertifikat den Unternehmen selbst wichtige Erkenntnisse liefert. Zum Beispiel wenn es darum geht, festzustellen, wo noch Verbesserungspotenzial im Umgang mit metallischen Abfällen steckt.

      Das TSR-Nachhaltigkeitszertifikat ist das perfekte Instrument für alle, die ihre Umweltbilanz nach außen kommunizieren wollen oder müssen
      Beispiel-PDF

  • So funktioniert die Berechnung des Nachhaltigkeitszertifikats

    Für jede Abfallart bzw. jedes Metall fließt der komplette Weg von der Erfassung über den Abtransport bis zur Aufbereitung in die Berechnung ein. Dabei werden belastende Faktoren (zum Beispiel CO2-Emissionen durch Lkw-Fahrten) gegen entlastende Faktoren (zum Beispiel Rückführung in den Stoffkreislauf) aufgerechnet. Am Ende steht eine genaue Auflistung der erzielten Einsparungen an Primärrohstoffen, Energie und Treibhausgasemissionen.


    Beispieldarstellung der Berechnungskomponenten

  • Zertifizierte Nachhaltigkeit – an allen Standorten

    • Wer wie TSR Nachhaltigkeit zum Unternehmenszweck erklärt, muss bei sich selbst hohe Maßstäbe anlegen. Dazu gehört, sich ständig selbst zu hinterfragen, aber auch, diverse das Thema Nachhaltigkeit betreffende Vorgaben und Kriterien zu erfüllen. Bei uns geschieht das unter anderem durch umfassende Zertifizierungen, die natürlich regelmäßig überprüft und erneuert werden. Im Einzelnen sind das:

      ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme

      OHSAS 18001 Arbeitsschutzmanagement

      ISO 50001 Energiemanagement

      Entsorgungsfachbetriebeverordnung

      Zertifizierungen der einzelnen Standorte finden Sie in der Bibliothek

  • Respekt wird bei uns großgeschrieben.
    Nicht nur gegenüber der Umwelt

    • Bei Nachhaltigkeit denkt man automatisch zuerst in ökologischen und ökonomischen Kategorien. Nachhaltigkeit hat aber auch eine soziale Komponente, die es zu erfüllen gilt. Hierbei geht es um das verantwortliche Handeln eines Unternehmens als gesellschaftlicher Akteur, was unter anderem den fairen Umgang mit Mitarbeitern und die Schaffung von Arbeitsplätzen für Geringqualifizierte einschließt. In beiden Punkten sind wir bei TSR absolut vorbildlich unterwegs. Der Sortierer in der Produktion trägt bei uns im selben Maße zum Unternehmenserfolg bei wie der Ingenieur im Anlagenbau und genießt dementsprechend dieselbe Wertschätzung. Darüber hinaus bieten wir flache Hierarchien und – unabhängig von der Vorqualifizierung – gute Aufstiegschancen. Wer sich bei TSR aktiv ins Unternehmen einbringt, der wird dafür auch belohnt.

      Hier gibt’s alle Informationen zum Thema Job und Karriere bei TSR

    Regelmäßige Mitarbeiterfortbildungen gewährleisten, dass Umweltmanagement bei TSR stets auf höchstem Niveau betrieben wird. Davon profitieren letztlich auch unsere Kunden. Zum Beispiel in Form von Beratungsleistungen

TSR Recycling GmbH & Co. KG // Ein Unternehmen der REMONDIS-Gruppe
ImpressumDatenschutzhinweise

© 2018 REMONDIS SE & Co. KG